Start Poet English German Stories Guests Affis
HOST x DESIGN

 Zerstöre mich 

Zerschmetter mein Herz
Fühl dich frei es mit Füßen zu treten
Nichts hast du gelernt
Nichts hast du gesehen
Und doch bleibe ich bei dir
Aus Angst dich zu verlieren

Zerstöre meine Seele
Ein weiteres Mal in deinem Leben
Quatsche sie in die Welt des Todes
Sie hat dir nie etwas bedeuted
Sie hat dir niemals zugesagt
Du sagtest du liebst mich
Doch es war nur heiße Luft

Zerstöre mein Leben
Zerstöre was du bis jetzt noch nicht zerstört hast
Fühle dich frei mich mit Worten zu schimpfen
Fühle dich frei mein leben zu erwürgen
Lege deine Hände um meinen Hals
Drücke zu und befreie mich von dem Schmerz
Der Schmerz, der durch dein Herz entstand

Du sagtest du bleibest für immer
Du sagtest du liebest mich
Du sagtest du brauchtest mich
Doch wo sind all die Versprechungen hin?
Wo ist die Liebe hin, die du mir gabest?
Ich vermisse dich, siehst du es nicht?
Ich möchte zu dir, warum darf ich es nicht?

Zerstöre mich
Bitte tue es jetzt gleich
Denn dich mit jemand anderem zu sehn tut weh
Verstehst du es?
Die Liebe, die mich besitzt?
Zerstöre mich, denn es tut zu sehr weh!
Zerstöre mich und spiele nie wieder mit mir!

Lass mich gehen
Auf immer und ewig
Villeicht ist es besser so
Auch wenn ich es nicht wahrhaben will
Lass mich gehen
Nur noch einmal
Denn es ist besser so

Gratis bloggen bei
myblog.de